Wenn sie die Augen schließt

Wenn sie die Augen schließt 
fährt sie die Straße 
von der Stadt aus ins Dorf 
wenn sie die Augen schließt... 
denn sie hat all ihre Liebe noch dort 
und sie riecht das Heu und den Mist 
und das riecht wie Kindheit, 
die man nie vergießt 
schon so viele Jahre her 
doch sie riecht alles 
wenn sie die Augen schließt...

Wenn sie die Augen schließt 
fährt sie die Straße 
von der Stadt rauf ins Dorf 
und sie hört die Klingel ihrer Tür 
die Glocken der Kirche gegenüber 
den Traktor und die Düsenjäger 
die im Tiefflug oft so nah waren 
das sie die Gesichter der Piloten sah

Das schlagen der Tür im Hof 
ein Geräusch, das sie auch vermißt 
und das Lachen der Freundin im Flur 
sie hört es 
- ganz nah - 
wenn sie die Augen schließt...

Wenn sie die Augen schließt 
fährt sie die Straße runter in die Stadt 
und sie sieht`nen ziemlich großen Mann 
den sie nie im Leben vergessen kann 
und sie fühlt und sie riecht und 
sie hört und sie sieht und 
sie weiß, daß sie eigentlich 
nur vor ihm flieht 
und sie spürt wie der Mann 
ihr nähe genießt 
wenn sie die Augen schließt...

Doch wenn sie die Augen öffnet 
ist sie so weit weg davon 
sie sagt, es sei alles klar 
und fragst du, ob da noch was war 
ob sie nicht irgendwas vermißt 
da schüttelt sie den Kopf und 
lacht dir ins Gesicht 
und wenn du es nicht glaubst, 
daß sie glücklich ist 
dann schau sie dir an, 
wenn sie die Augen schließt... 

(Musik: Josef Piek, Purple Schulz / Text: Purple Schulz)

Newsletter