(Viel zu wenig) Zeit

OK, dann laß uns was die Zeit totschlagen 
Wir bringen die Minuten um 
Ganz langsam, ohne was zu sagen 
bauen wir uns ein Vakuum 
Die ganze Welt besteht aus Töten 
Doch wir, wir töten nur die Zeit 
Wir schlagen alle Uhren tot 
und freuen uns auf die Ewigkeit

Zeit, 'ne ganz schön harte Zeit 
Viel zu hart um weich zu sein 
Da zieht im Sommer und im Herbst 
der Winter in die Herzen ein 
Dann will ich einfach nur bei Dir sein 
Doch seit Du in meinem Leben bist 
hab ich viel zu wenig Zeit für Dich 
Seit Du in meinem Leben bist 
hab ich viel zu wenig Zeit für Dich

Um mich herum stürzt alles ein 
Ich räum die Trümmer weg 
Hab mich an viel zu viel gewöhnt 
doch die Empörung ist Reflex 
Wer denkt schon an die "Dritte Welt" 
wenn er die Erste hat 
Lieber weg ins Versteck, Kiste an, Kasten Bier, alles frisch alles glatt 
anstatt: viel Zeit 
zu sehen, was passiert, zu fühlen und verstehen

Die Zeit ist ganz schön strapaziert 
weil die Momente ihr entgehen 
Zum Beispiel der Moment Dich zu sehen 
Denn seit Du in meinem Leben bist 
hab ich viel zu wenig Zeit für Dich 
Seit Du in meinem Leben bist 
hab ich viel zu wenig Zeit für Dich 

(Musik: Dieter Hoff, Josef Piek, Purple Schulz / Text: Purple Schulz)

Newsletter