Der letzte Koffer

Mach es dunkler und schließ die Tür
und leg dich einfach her zu mir
Kühl meine Stirn, sei leis und sacht
und lass mich nicht allein heut nacht

Vielleicht ist es zu früh
doch passend ist es nie
Vielleicht bist du noch nicht
soweit doch für mich wird‘s langsam Zeit

Begleite mich bis zu dem Moment
wo alles sich von allem trennt
um schließlich wieder dort zu sein
an diesem Ort, den niemand kennt

Ich geh nur rüber, mehr ist es nicht
Hab keine Angst, sei stark
Nimm dir die Zeit und wein um mich
und dann leb jeden Tag

Ich werd nun auf die Reise gehen
Mein letzter Koffer, der bleibt hier stehen
Denn da ist mein ganzes Leben drin
Ich lass es hier. Dann macht es Sinn

Mach die Fenster und Türen auf
Etwas zieht mich dort hinauf
Da will ich sein, mehr gibt es nicht
Ich geh nur heim, ich geh ins Licht

Begleite mich bis zu dem Moment
wo alles sich von allem trennt
Ich geh nur heim, mehr ist es nicht
Ich geh nur heim, mehr ist es nicht
Ich geh nur heim, mehr ist es nicht

(Text: Purple & Eri Schulz / Musik: Purple Schulz)

Newsletter